1. krankengymnastik nach op # 1
    Gast2596

    krankengymnastik nach op

    Ich hatte vor einer woche meine zweite knie op und muss schon wieder auf krücken laufen und darf sechs wochen mein knie nicht belasten. Vor zwei Jahren hatte ich eine tuberositas tibia medialisierung, die kniescheibe wurde versetzt, weil sie luxiert ist. Doch seitdem war mein knie immer angeschwollen und dick an der tuberositas tibia und ich konnte nicht mehr richtig laufen. Bei der Arthroskopie wurden nun verwachsungen, vernarbungen und ein schleimbeutel im knie entdeckt, die dann bei der jetzigen op entfernt wurden.
    Jetzt habe ich totale angst etwas falsch zu machen bei der krankengymnastik oder wenn ich mich bewege.
    Ich würde gern ein paar vorschläge für mögliche übungen haben, die die muskeln kräftigen und die kniescheibe nicht belasten.

    OP: Arthroskopische Abrasionschondroplastik, Interfasculäre Tenolyse, Nekrotomie, Peritenolyse der Patellasehne

    Procedere: Vollbelastung plantigrad, keine Beugebelastungen für 6 Wochen, in dieser Zeit intensive KG Behandlung

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. krankengymnastik nach op # 2
    Gast3539
    ich würde dir erstmal empfehlen die Stabilität des Knies zu beüben...also viel in die streckung arbeiten mit rolle unter dem knie oder sowas. über erstmal die kniescheibe allein zu bewegen bei gestrecktem bein...ganz wichtig für den anfang!
    und leichte übungen in streckung, also getsrecktes bein, fuß anziehen und dann vorsichtig kreisen mit dem bein re und li herum.....ansonsten bekommst du doch ach KG, oder? vertrau doch deinem therapeuten, sag ihm das du angst hast....und wichtig finde ich auch noch weichteiltechniken damt nicht so viel narbengewebe entsteht!!

  4. krankengymnastik nach op # 3
    Gast2596
    Hallo Caro,

    danke für die schnelle antwort, kommst du aus kiel?, ich komme aus rostock und habe mich jetzt in kiel nun 2 mal operieren lassen extra bei einem kniespezialisten, was aber irgendwie doch nicht so ganz geholfen hat. Die physio nach der 1.op (tub tib) fand ich nicht so gut, weil ich extreme schmerzen bei der knieextension auf druck hatte, was ich, glaub ich, zu früh gemacht habe. Ist es normal schmerzen bei den übungen zu haben? Ich weiß nicht, ob die vernarbungen daher kommen könnten.

    Zur zeit (10 tage postop.) arbeite ich nur mit gestrecktem bein, hochheben und kreisen. Das knie versuche ich jeden tag passiv ein wenig mehr zu beugen. Die Übung mit der rolle unterm bein und dann strecken (aktive extension) hatte ich noch nicht bei der kg und ist vielleicht wichtig, damit nicht wieder so viel narbengewebe entsteht.

    Ist es besser lieber etwas mehr übungen oder weniger zu machen um narbenbildung zu vermeiden?
    Ist das knie bei plantigrader vollbelastung auch geschützt?

    viele grüße, anne

  5. krankengymnastik nach op # 4
    Gast3539
    mach dir keine sorgen anne, normalerweise geht da nicht viel schief...ich denke du bist eine von wenigen die da pech gehabt hat
    ich rate dir das bein ohne belastung ruhig zu bewegen, aber nicht übertrieben, also wenn du mal auf dem sofa nichts zu tun hast, dann bewege dein knie ruhig etwas ohne nachzudrücken, das was frei geht ist auch ok!
    und druckschmerz während den übungen ist ok, du musst lernen die schmerzen du differenzieren: was ist muskelschmerz und was ist schmerz der sich direkt im op bereich befindet!
    viel eis drauflegen immer so ca. 10 minuten, hochlegen damit die schwellung rausgehen kann, weil das auch ganz böse weh tun kann

  6. krankengymnastik nach op # 5
    Gast2596
    Hallo caro,

    danke für deine tipps,

    noch ein schönes wochenende,

    viele grüße, anne

Ähnliche Themen zu krankengymnastik nach op
  1. Krankengymnastik: Hallo, wir sollen in KG einen Patienten dazu...
    Von schnuffi87 im Forum Physiotherapie - Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 19:23
  2. Krankengymnastik nach OSG Fraktur: Ich habe eine trimalleoläre OSG Fraktur die...
    Von belastung im Forum Physiotherapie - Therapiemethoden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 17:14
  3. Krankengymnastik nach Kniespiegelung: Vor 4 Tagen habe ich mich einer ambulanten...
    Von Gast3214 im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 11:00
  4. Krankengymnastik nach Knie-OP: Hallo, ich brauche mal einen Rat. Ich...
    Von Gast1719 im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 12:55
Andere Themen im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
  1. hallo ihr, was haltet ihr davon; ich habe...
    von yalina
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 18:10
  2. Hallo, ich möchte mir ein Minitrampolin zwecks...
    von sputzi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 13:18
  3. Hallo! ich bin vor einen dreiviertel Jahr das...
    von flopyfrutzel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 21:47
  4. Hoi zemm! Ein Fusballspieler hat am rechten...
    von Alexaustria
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 15:01
  5. :) hallo...ich bin die "neugeplagte" hier.. ...
    von sternschnuppy
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 11:38

Lesezeichen

Sie betrachten gerade krankengymnastik nach op.