1. Wadenbeinköpfchen? #1
    Gast3006

    Wadenbeinköpfchen?

    Hallo,

    ich weiß, es gibt schon einige Beiträge zum Thema Knieschmerzen, aber es war irgendwie nicht das passende dabei.
    Also ich bin nach 7 Monaten Laufpause wieder mit dem Joggen angefangen (Bin vorher 2 Jahre jeden Tag etwa 10 Kilometer gelaufen. Dann musste ich die 7 Monate wegen einem Unfall aufs Ergometer umsteigen.
    Ich hatte nie Knieprobleme, aber jetzt sind die Schmerzen nach etwa 30 Minuten fast unerträglich. Die Schmerzen sind außen. Der Orthopäde meint, es sei das Wadenbeinköpfchen. Er hat das Knie getaped (Kinesio-tape) Das half gar nichts. Dann habe ich 2 Kortsionspritzen bekommen. Die Schmerzen waren erst besser, aber beim Laufen direkt wieder da. Auch Treppensteigen ist kaum möglich. Zu dem Schmerz außen kommt nun noch ein Schmerz an der Kniescheibe innen (in dem Spalt) und er zieht außen bis zur Kniekehle. Was kann ich machen?? Ich habe jetzt einen Zinkleimverband und soll Krücken benutzen. Muss das sein? Darf ich das bein gar nicht belasten??

    Danke!

    L,Vreni

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Wadenbeinköpfchen? #2
    JotEm
    Was ist denn mit dem Wadenbeinköpfchen?
    Klemmt es? Dann sollte man es mobilisieren.
    Wird es über den Traktus-ilio-tibialis gereizt?

    mfg: Jochen

  4. Wadenbeinköpfchen? #3
    Gast3006
    Hallo,

    also laut Orthopäde ist es stark gereizt. Aber ich habe auch das Gefühl, dass manchmal was eingeklemmt ist...Muss ich da komplette Sportpause machen? Also laufen geht bei den Schmerzen eh nicht nicht. Aber was ist mit Ergometerfshen oder schwimmen? Und wie lange dauert sowas??

    LG,Vreni

  5. Wadenbeinköpfchen? #4
    JotEm
    So ein Reiz kommt ja nicht mit der Luft! Der wird ja irgendwo herkommen. Das muss man untersuchen und befunden. So lange der Grund für den Reiz nicht gefunden wird, kann eine reizlindernde Behandlung nur die Symptome bekämpfen. Wenn Du aufhörst Dich zu schonen, kommt der Reiz wieder.

    Untersuchen sollte man meiner Meinung nach:
    Die Wirbelsäule, das Becken, die Hüfte, das Knie, den Fuß. Die Muskeln vom Bein bis zum Rücken. Die Gelenke und Muskeln statisch und in Bewegung. Unter Belastung und unter Entlastung.

    Physiotherapeuten und Manualtherapeuten können gut funktionell untersuchen.

    mfg: Jochen

  6. Wadenbeinköpfchen? #5
    Gast3006
    Danke! Ich muss eh morgen zur KG, eigentlich wegen meiner HWS, aber dann werde ich ihn mal aufs Knie ansprechen.

    LG,Vreni

Ähnliche Themen zu Wadenbeinköpfchen?

  1. Klemmendes Wadenbeinköpfchen oder was?
    Klemmendes Wadenbeinköpfchen oder was?: Hallo und Hilfe! Bin neu hier und etwas...
    Von tuboturtle im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 19:49

Andere Themen im Forum Physiotherapie - Patienten Forum

  1. Bauch/Beckenmuskelen trainieren
    Ich war gerade zur Kur und habe im geringem Maße...
    von norbert
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 20:28
  2. Syndesmosebandriss
    Huhu Hab mir vor ca. 5 wochen das...
    von Sleman
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 22:11
  3. Probleme HWS/BWS nach OP
    Hallo zusammen, ich schreibe einfach mal wie es...
    von Mark
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 20:31
  4. Schön daß Sie hier Fragen stellen können....
    ...zumindest für die Versicherten der AOK...
    von Hans-Heinrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 20:34
  5. Patellaluxation
    Hallo Forumsmitglieder! Also ich habe schon...
    von Biene 17
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 22:33

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Wadenbeinköpfchen?.