1. LWS - Schmerzen bis ins Knie # 1
    Philipp27

    LWS - Schmerzen bis ins Knie

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Wenn ich lange gesessen hatte, bekam ich immer im LWS Bereich links ziehende Schmerzen, welche ins Gesäß ausstrahlten. Der behandelte Arzt meinte die LWS wär die Ursache und verschrieb mir Einlagen. NAchdem ich Einlagen bekommen habe, hat sich nun das Bild ein wenig geändert. Wenn ich nun lange gesessen habe, habe ich nur noch ein Druckgefühl im LWS Bereich, aber der Schmerz zieht nun runter bis zum rechten(!) Knie (Außenseite). Außen am Wadenbeinköpfchen ist eine Art Druckgefühl.

    Meine Frage:
    Wie kann ich meinen Rücken trainieren bzw. die LWS mobilisieren um dieses Problem in den Griff zu kriegen?
    Außerdem, kennt jemand Übungen um die Knieaußenseite zu entlasten bzw. das Druckgefühl wegzubekommen? z.b. Koordinationsübungen für Rücken und KNie, bzw. bestimmte Muskeln am Oberschenkel trainieren??
    Viele Dank im Voraus!

    Philipp

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. LWS - Schmerzen bis ins Knie # 2
    Layla
    Was sein kann, ist das dein Körper sich an die Haltung VOR den Einlagen schon so gewöhnt hat, das er diese als normal ansah. Auch wenn sich alles an deinem Skelett verschoben hatte.
    Jetzt mit den Einlagen wird der Körper dazu gezwungen sich wieder an eine andere Haltung - an die, wie sie wahrscheinlich auch "normal" wäre - zu gewöhnen.
    Besser beurteilen könnte ich das, wenn ich mir das ganze mal selbst ansehen könnte. Übers Netz ist das nicht immer so einfach!
    Versuchs doch mal, wenn du so lange sitzen musst, mit einem Keilkissen. Vermeide diese aber beim Autofahren. Baust du einen Unfall, bekommst du wegen diesem Kissen nichts von der Versicherung etc. bezahlt.
    Dann versuch dich gerade zu halten. Aktiv sitzen, rückengerechtes Bewegen.

    Wenn du gerade Akut Probleme mit dem Knie hast Versuchs mit Sportarten, bei denen möglichst keine Schwerkraft auf dir lastet. Schwimmen oder Fahrrad fahren. Wenn die wieder weg sind, kannst du Laufen oder Walken gehen.
    Oder du versuchst es mit Spazieren gehen.

    Sonst kannst du auch über das Gleichgewicht arbeiten. Stell dich auf eine zusammengefaltete Wohnzimmerdecke. Da dies ein sehr weicher Untergrund ist, der gerne nachgibt, musst du hier ganz schön über Muskelarbeit der gesamten Körpermuskulatur arbeiten. Da einfaches draufstehen aber nicht so schwer ist, Folgendes:

    - Beuge die Knie etwas, achte darauf das deine Kniescheiben NICHT über die Fußspitzen hinaus gehen. (Sonst besteht das Risiko, das deine Oberschenkelmuskulatur zu viel Spannung bekommt und du im schlimmsten Falle einen Muskelfaserriss bekommst.) Schiebe den Po nach hinten raus, geh so weit nach hinten, wie du es schaffst, etwas halten und dann langsam wieder nach oben (so muss deine Muskulatur länger und mit mehr Kraft arbeiten!)
    Als variante kannst du dich auch einfach mal auf der Decke auf ein Bein stellen, natürlich auch mit Seiten wechsel.

    Oder leg die Decke vor eine Wand, dann kannst du dich an der abdrücken. Das kannst du auch mit beiden Beinen oder einbeinig machen!

    Immer gut ist auch, wenn du die Augen schließt. So hast du die optische Kontrolle nicht mehr und es wird gleich noch mal so schwierig. Allerdings solltest du diese Übung nur machen, wenn einer dabei ist, der dich im Falle des Falles auffangen kann


    Als kleiner Nachtrag: Versuchs mal bei Wärme. Geh Baden oder wenn du eine Wärmesalbe hast, kannst du die super benutzen während du arbeitest! Wärme lockert Muskulatur sehr gut.
    Geändert von Layla (28.03.2012 um 20:41 Uhr)

  4. LWS - Schmerzen bis ins Knie # 3
    Philipp27
    Danke für die schnelle ANtwort LAyla und für die hilfreichen Tipps. Auf dem Wackelbrett mach ich schon seit einger Zeit Balanceübungen fürs Knie, aber für die LWS?? Die Wärmesalbe die Du vorgeschlagen hast hilft wirklich, danke, habe mir ChillSan besorgt die brennt wahnsinnig aber hilft
    Kennst du vielleicht Übungen die Knieaußenseite zu entlasten. Hilft da die Kräftigung vom M. vastus medialis oder Adduktoren?

  5. LWS - Schmerzen bis ins Knie # 4
    Layla
    Du kannst die Adduktoren und den Vastus Medialis Trainieren, das würde wirklich deine Becken - Bein - Achse so verändern, das die Knieaußenseite etwas entlastet wird. Allerdings solltest du das nicht übertreiben, sonst trainierst du dich ja wiederum in genau die andere "falsche" Becken - Bein - Achsstellung.

    Da ich nicht weiß ob du ein Theraband oder andere Hilsmittel hast, geb ich dir schon mal eine Übung an die Hand die du ganz ohne Geräte machen kannst. Ich habs mal schematisch gezeichnet - verzeih' es ist kein Picasso ^^;
    Aber es erklärt was ich meine.
    http://www.pic-upload.de/view-13554570/sl.jpg.html
    Also. Kopf auf dem Arm ablegen. Das obere Bein anwinkeln und VOR das untenliegende stellen, den Fuß des untenliegenden Beines so weit es geht anziehen und auch so halten. Das ist die Ausgangstellung.
    Nun bewegst du das untenliegende Bein immer wieder hoch und runter, achte aber darauf das du es nicht mehr ganz auf der Unterlage ablegst.


    Bedenke aber auch, das sich die Becken - Bein - Achse verschoben haben kann, weil durch die lange Belastung ein Meniskus rech lädiert sein kann ODER weil du eine angeborene Fehlstellung entweder im Bereich des Oberschenkelknochenkopfes bzw. im Unterschenkelknochen hast. Das wäre allerdings dann ein Orthopädisches Problem.
    Wenn du das wirklich gar nicht in den Griff bekommst, geh mal zu einem Orthopäden und lass dich Röntgen. Wenn der Befund in Ordnung ist - also Knöchern gesehen keine Fehlstellung vorhanden ist - kann man ja dies schon mal ausschließen. Und das wird schon viel ausmachen!

  6. LWS - Schmerzen bis ins Knie # 5
    JuliaSch
    Hallo,
    mein erster Gedanke war, ob du ggf. eine ISG-Blockade haben könntest, die dann zu einer Beinlängendifferenz führt. Dabei "hängt" das ISG an einer Seite des Beckens und durch dauerhafte Fehlbelastung der Muskulatur, kommt es dann zu Schmerzen durch die funktionelle Beinlängendifferenz wird ein Bein immer stärker belastet. Kann auch ins Knie ausstrahlen und es hilft, den Tractus iliotibialis (Außenseite Oberschenkel) mal auszuarbeiten. Wie Layla aber schon schreibt, müsste man dazu sehen, wie dein Becken steht,ob ein Vorlauf von einer Seite des ISG besteht und ob es eine Beinlängendifferenz gibt.
    LG und alles Gute,Julia

Ähnliche Themen zu LWS - Schmerzen bis ins Knie
  1. Schmerzen am Knie: Hallo, kurz mal etwas zur Vorgeschichte bzw....
    Von Läuferin im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 16:47
  2. Schmerzen im/ am Knie: Hallo an alle Ich hoffe Ihr könnt mir helfen....
    Von Gast2939 im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2005, 18:24
  3. Knie-Schmerzen: Hallo! Kann mir jemand helfen? Ich plage mich...
    Von KleiNTiger im Forum Physiotherapie - Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 00:15
  4. Schmerzen im Knie..: Also ich hatte gestern 2 Handballspiele und beim...
    Von Gast2236 im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 19:43
  5. Schmerzen quer über Knie nach Knie AC und Umstellung!: Habt ihr ne Ahnung was das sein könnte? Also...
    Von ChrisAC im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 17:50
Andere Themen im Forum Physiotherapie - Patienten Forum
  1. Hallo, bin neu hier vor genau einem Jahr habe...
    von Mini4444
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 14:52
  2. Hallo, ich habe meine erste Erstattung für...
    von root66
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 14:06
  3. Hey, ich mache seit einiger Zeit Übungen, um...
    von Moritz91
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 18:53
  4. Hallo, in der Hoffnung hier auf jemanden zu...
    von schdäffi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 15:59
  5. Hallo, da ich so langsam nicht mehr weiter weiß,...
    von Mellimaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 23:58

Lesezeichen

Sie betrachten gerade LWS - Schmerzen bis ins Knie.